News

06. Mai 2018 / Innerschweizer Wanderung

Erika Jenni organisiert am Sonntag, 06. Mai 2018 eine schöne Wanderung in der Innerschweiz. Interessiert? Mehr erfahrt ihr im internen Bereich.

06. Mai 2018 / Frühjahreswanderung Region Uster ZH

Interessierte treffen sich mit und ohne Hunde zu einer gemütlichen Wanderung mit Mittagessen und zum Gedankenaustausch. Sonntag, 06. Mai 2018, Zeit. 09.45 Uhr. Mehr im internen Bereich.

Rotblattstübli

Weiterbildung mit Kate Kitchenham am 10.11.2018

Für unsere Aktivmitglieder, Teamtrainer und Richter bieten wir ein Seminar mit Kate Kitchenham an. Dieses findet am Samstag, 10. November 2018 in Kloten statt.

Anmelden kann man sich über das Formular im internen Bereich dieser Homepage.

«Das Zusammenleben von Tier und Mensch liegt mir am Herzen, es sollte immer erfüllend für beide Seiten sein. Deshalb möchte ich Menschen zeigen, welche Bedürfnisse Hunde, aber auch andere Tierarten haben und sie dabei unterstützen, das Verhalten ihres Traumtieres besser lesen und dadurch harmonisch mit ihm leben zu können.»

Kate Kitchenham ist Wissenschaftsjournalistin, Buchautorin und ZDF Moderatorin der erfolgreichen Sendung «Der Haustier-Check» Sie hat Kulturanthropologie und im zweiten Hauptfach Zoologie mit dem Schwerpunkt Verhaltensforschung in Hamburg studiert und zum Thema «Lebensbegleiter Hund – Motivation zu Hundehaltung» abgeschlossen. Seit 1999 arbeitet sie als freiberufliche Journalistin und hat in der Zeit viele Fachartikel rund um den Hund und mehrere Fachbücher veröffentlicht. Im Printbereich bearbeitet sie für die Zeitschrift «DOGS» /Gruner+Jahr als Expertin wissenschaftliche Themen aus den Bereichen Verhaltensforschung, Zucht, Erziehung und Tiermedizin. Bei der Darstellung aktueller Forschungen und Trends arbeitet sie mit namhaften Wissenschaftlern, Feldforschern, Hundetrainern und Tierärzten zusammen.

Kate Kitchenham

 

 

Ursula Sissener, 23.03.1937 - 05.02.2018

Am 05. Februar 2018 ist Ursula Sissener, die Gründerin unseres Vereins verstorben.
Der Trauergottesdienst findet am Freitag, 16. Februar 2018 um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Mittenägeri, Unterägeri, statt. Die Urnenbeisetzung findet im Familienkreis statt.

Durch den Therapiehund ihrer Schwester kommt Ursula Sissener 1991 in Amerika das erste Mal in Kontakt mit der tiergestützten Therapie. Diese berührenden Begegnungen zwischen Mensch und Hund bewog sie, diese Ausbildung auch in der Schweiz anzubieten. Die erste Trainingsgruppe von Menschen und Hunden entstand 1992 in Zug. Im Jahr 1993 bestand die Pioniergruppe die Delta-Tests und wurde von Delta-USA lizenziert. Danach reiste Ursula Sissener nach Amerika um die Trainerausbildung für Therapiehunde in St. Louis, USA zu machen. Im Jahr 1994 wurde der Verein Therapiehunde Schweiz gegrüdet und ihr Bruder Jürg Henggeler erstellte das noch heute bestehende Logo. Bis ins Jahr 2004 führte U. Sissener das Präsidium unseres Vereins.

 Ursula Sissener

GV 2018: Jahresbericht 2017, Budget 2018 und Handout Referat

Die Generalversammlung ist bereits wieder vorbei. Der Jahresbericht 2018, das Budget 2018 sowie das Handout des spannenden Referats "Alternativmedizin in der Tiermedizin von Dr. med. vet. Linda Furter ist im internen Bereich dieser Homepage abrufbar.